Über Northfire

Mein Name ist Andreas und bin vom Baujahr 1980. Ich möchte mich hier kurz vorstellen und auch die Geschichte von Northfire niederschreiben. So kannst du dir ein Bild von mir und meiner Person machen :)

Unsere Musik ist eine Lebenseinstellung und deshalb wollte ich unbedingt im Metal Sektor meine Arbeit ausüben. Deshalb habe ich 2001 Northfire zum leben erweckt. Zu Anfangstagen ohne großes Kapital wurde Ware immer erst
bei einer Bestellung selber bestellt, was zu längeren Lieferzeiten führte.
Dieser Umstand wurde vor einigen Jahren geändert, indem ein großes Lager angeschafft wurde und es nur noch Artikel in den Shop kommen, die auch wirklich vorrätig sind.

Mit Kumpels und meiner jetztigen Frau habe ich in der Zeit von 2003 - 2010 auf den verschiedensten Festivals meine Ware angeboten, von kleinen Konzerten in Osnabrück bis Festivals in den Niederlanden und sogar aufm Wacken.
Aufgrund von Familie habe ich dies dann aber 2010 verworfen und ist in Zukunft nicht mehr geplant.

Durch eher einer Schnapsidee wurde 2003 das Label Northfire-Records gegründet. Das Ziel war junge, talentierte Bands ihren Einstieg in die Szene zu ermöglichen. Es wurden insgesamt 8 Veröffentlichungen rausgebracht. Mit dem letzten Release
wurde auch eine Zusammenarbeit mit dem Twilight-Vertrieb geschlossen. Der Vertrieb ist Insolvenz gegangen und hat einen finanziell sehr großen Schaden hinterlassen. Vor allem WIE das abgelaufen ist, habe ich das Kapitel danach geschlossen.

Zu meiner Person:
Ich bin durch meine älteren Brüder mit ca. 10 Jahren mit Musik in Berührung gekommen. Meine Brüder waren/sind keine Metaller, aber mir ist damals ein Sampler (Best Of Metal Decade) in die Hände gefallen, wo die Creme ala Creme der 80-89er
Rockgiganten vertreten waren. Iron Maidens - Nr. Of The Beast, Alice Coopers - Poison, WASP..... . Tja, da wars um mich geschehen ;)

Was Musik anging war ich schon immer sehr breit aufgestellt, eigentlich egal welches Genre: Es muß gefallen. Um mal einige Beispiele zu nennen: Apokalyptischen Reiter (ersten 2 Alben), Monster Magnet, Iron Maiden, Primordial, Manowar (ja, echt!)
Motörhead, In Flames (bis 2009), Dropkick Murphys (auch nur die alten Sachen), Rise Against, My Dying Bride und viele viele mehr.

ALL-TIME FAVES
Alben:
Dissection - Storm Of The Lights Bane (Cover ziert meinen Oberarm für immer ;) )
Rotting Christ - Rituals
Bathory - Hammerheart
Blind Guardian - Imaginations From The Other Side
Motörhead - Bastards

Songs:
Behemoth - O Father, O Satan O Sun!
Amon Amarth - Victorious March
Iron Maiden - Killers
Alice Cooper - Poison

Filme:
Life Of Brian (wird immer am 24.12 geschaut)
Detroit Rock City
Tenacious D - The Pick Of Destiny

Serien:
Breaking Bad
Mr. Robot
Preacher

Bücher:
Uhtred Saga - Bernhard Cornwell
alles von Sebastian Fitzek
Bruce Dickinson - What Does This Button Do? Autobiografie